Die „heilige Stadt“ Jerusalem bietet insbesondere im alten Stadtzentrum das Gefühl, mitten in „der Geschichte der Menschheit“ zu stehen. Es reiht sich ein historisch bedeutender Ort an den nächsten und selbst inmitten der Touristenmassen findet man ein paar versteckte, ruhige und sehr sehenswerte Plätze.

Die Altstadt, eingeteilt in das armenische, christliche, jüdische und muslimische Viertel bietet eine Mischung aus Tradition und Moderne. Kleine Galerien teilen sich die Straßen mit klassischen arabischen Märkten (Souks) und modernen arabisch-europäisch beeinflussten Restaurants.

Die durchgehende Kalksteinbauweise und die vielen Parks und Grünflächen verleihen dem Ort ein durchgehend schönes Stadtbild.